Staatsmeisterschaft in Kärnten

Staatsmeisterschaft in Kärnten

Am Wochenende vom 22. April 2017 und 23. April 2017 fand in Spittal an der Drau die österreichische Staatsmeisterschaft der Behinderten im Schwimmen statt. Aus meiner Trainingsgruppe waren Claudia KRAINER und Michael MEISEL unter den 72 Teilnehmern an der Veranstaltung. Claudia KRAINER konnte sich über die 50m Strecken der Lagen Brust und Freistil verbessern und legte neue Saisonbestzeiten.

Weiter

Saisonstart in Salzburg

Zum Saisonauftakt haben zwei Schwimmer (Claudia KRAINER, Stephan SARMA), die bei mir trainieren, an der Salzburger Landesmeisterschaft im Schwimmen teilgenommen. Die Veranstaltung fand am 04. März 2017 im ULSZ Rif nahe der Stadt Salzburg, mit einer Teilnehmeranzahl von 71 SportlerInnen statt. Besonders erwähnenswert ist der österreichische Rekord und österreichische Jugend Rekord von Stephan SARMA über 100m Rücken (01:31,69).

Weiter

Tauchgang in glasklarem Wasser

Tauchgang in glasklarem Wasser

Am 12. Juni 2010 bin ich mit meinem Buddy Markus an den Grünen See (bei Tragöß in der Steiermark) gefahren. Nach knappen 1 Stunde und 30 Minuten, sind wir am Tauchort angekommen. Wir parkten direkt beim Gasthof „Seehof“. Dies ist aber nur mit einer gültigen Tageskarte erlaubt, die im Gasthof oder beim Büro bei der Zufahrt zum Gasthof zu zahlen ist. Bei strahlend blauen Himmel und Sonnenschein haben wir einen Tauchgang absolviert. Es war echt spitze. Weiter

Verleihung der Sportehrenzeichen der Stadt Wien

Verleihung der Sportehrenzeichen der Stadt Wien

Am Montag überreichte Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Grete Laska im Wappensaal des Wiener Rathauses die „Sportehrenzeichen der Stadt Wien“. Unter den 15 PreisträgerInnen waren Aktive, Funktionäre und sehr erfolgreiche BehindertensportlerInnen. „Wir sind stolz auf die Leistungen, die in der aktiven Laufbahn erbracht wurden und froh, dass einige Persönlichkeiten als FunktionärInnen auch weiterhin dem Sport erhalten bleiben. Besondere Hochachtung gebührt allen BehindertensportlerInnen, die Auszeichnungen sind ein Dankeschön und ein Zeichen der Wertschätzung“, so Sportstadträtin Grete Laska. Weiter